Aktuelle Musik-Playlist und ein paar Antworten

So, die Druckfahnen vom “Krähenturm” sind durch und ich glaube langsam auch, dass das Buch besser ist, als “Die Alchemie der Unsterblichkeit”. Kann gar nicht abwarten, eure Meinungen zu hören! Leider noch so lange hin. Das erste Buch des neuen Projekts (ja, sind gleich 2 Bücher 😉 ) liegt bei meiner Lektorin und ich bin gespannt, was sie davon halten wird.

Lange Rede, kurzer Sinn: Allmählich habe ich wieder Luft zum Atmen und werde wieder mehr bloggen.

Als Einstieg möchte ich gerne eine Frage beantworten, die ich in mehreren Mails gestellt bekommen habe – für alle, die noch auf Antwort warten: Ich schreibe euch sicherlich noch und ich freue mich über jede Mail! Ich hatte nur leider die letzten Wochen unendlich viel zu tun.

 

Doch wollte ich dich fragen ob “Der Krähenturm” nicht schon vor Dezember raus kommt ?
Nein, leider nicht. “Der Krähenturm” wird erst am 19. Dezember erscheinen – manchmal sind Bücher aber schon vorher bei Amazon auf Lager oder beim Buchhändler. Garantieren kann ich dafür allerdings nicht. Man kann das Buch aber schon vorbestellen.

 

Worüber ich mich auch immer sehr freue, sind Musik-Empfehlungen und ein besonders schönes Stück möchte ich euch nicht vorenthalten:
Omnia – I don’t speak human

 

Und da einige neugierig waren, was ich zur Zeit beim Schreiben höre, folgt nun noch meine aktuelle Playlist. Es ist wie immer ein sehr schräger Mix – vor allem wenn man bedenkt, an was ich gerade arbeite. Aber nun ja, das wisst ihr ja nicht *gemeines Grinsen.

Chaiyya Chaiyya – Bollywood Joint (ist vom Inside Man Soundtrack – übrigens ein toller Film – und ich kann bei dem Lied nie still sitzen)

And the Living is Easy – Guts (Gott, wie ich dieses Lied liebe – seit Jahren ständig dabei – das Video ist auch toll!)

Ooops …  I did it again – Children of Bodom

Hate Crew Deathroll – Children of Bodom

Rebel Yell – Children of Bodom (Ja, ja … Children of Bodom – seit ich sie auf Wacken live gesehen habe, höre ich sie sehr gerne)
http://www.youtube.com/watch?v=L0r9MEa-Vfg
Down with the Sickness – Disturbed (wieder so ein all time favorite 🙂 )

Tears of Time – Crematory (ach, da war ich noch jung – erinnert mich an viele lange Nächte 😀 )

For Love – Crematory (hach, einfach nur schön)

Night Of Your Life (feat. Jennifer Hudson) – David Guetta – Jennifer Hudson (eigentlich ja gar nicht meine Musik, aber David Guetta mag ich irgendwie)

Titanium (feat. Sia) – David Guetta –  Sia
http://www.youtube.com/watch?v=Mb6mS6Yj_UA
Crank It Up (feat. Akon) – David Guetta – Akon

Bodies – Drowning Pool (auch so ein Klassiker)

Danza Kuduro [Original version from the Soundtrack Fast Five] – Lucenzo (nun, seit der neue Riddick-Film nächstes Jahr wohl in die Kinos kommt, bin ich mal wieder im Vin Diesel Filmfieber und habe gerade Fast Five auf DVD gesehen, da darf das Lied nicht fehlen 🙂 )

Best Thing I Never Had – Beyoncé (einfach nur schön)

One Day – Near Dark (und zum Abschluss noch ein Klassiker)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.