Termine erstes Halbjahr 2017

Heute ein Hinweis auf die bisher feststehenden Termine in der ersten Hälfte von 2017.

Schreibkurse:

Für Kurzentschlossene gibt es noch Plätze in meinen beiden VHS-Kursen, die diese Woche starten. Ich biete einen Aufbaukurs und einen Grundkurs an. Der Grundkurs ist vor allem für unerfahrene Autoren, die sich die Grundladen des Handwerks aneignen möchten. Wir arbeiten an eigenen Texten, sprechen über das Finden des eigenen Schreibstils und lernen die ersten Strukturen kennen, nach denen man seine Geschichten aufbauen kann.

Der Aufbaukurs ist für alle erfahrenen Autoren, die ihr handwerkliches Können vertiefen möchten. Die Themenwahl hängt zum großen Teil von den Wünschen der Teilnehmer ab. Ein Schwerpunkt für das kommende Semester werden diverse Techniken bei der Überarbeitung sein. Zusätzlich arbeiten wir natürlich auch an den mitgebrachten Texten und helfen bei Plotproblemen.

Eine Anmeldung ist auf der Seite der VHS möglich: Grundkurs und Aufbaukurs.

Lesungen:

Ich werde am 27.05. bei der Ladies Crime Night in Tübingen lesen und freue mich schon sehr darauf, zusammen mit anderen tollen Autorinnen auf der Bühne zu stehen. Ort: Landgericht Tübingen; Uhrzeit: 19 Uhr.
Weitere Details folgen.

Am 23.06. lese ich um 20 Uhr im Osiander in Heilbronn. Während ich bei der Ladies Crime Night nur einen kurzen Abschnitt lesen kann, gibt es hier das volle Programm. 🙂
Karten und weitere Infos gibt es unter diesem Link: Veranstaltungen Osiander Heilbronn
Ich würde mich freuen, euch da zu treffen.

Buchmesse Leipzig:

Ich werde dieses Jahr an allen Tagen da sein. Dementsprechend entspannt sieht mein Programm tagsüber noch aus. Wer mich gerne treffen möchte, schickt mir einfach eine Nachricht und wir machen etwas aus. Sollten sich genug finden, organisiere ich ein offizielles Treffen. So oder so – ich freue mich!

Veröffentlichung:

Am 09.05. erscheint mein Thriller Debüt "Die Bestimmung des Bösen" unter dem Pseudonym Julia Corbin. Das Buch zu schreiben hat mir richtig viel Spaß gemacht, da ich selbst großer Thriller-Fan bin. Das Besondere an dem Buch ist eine meiner Hauptfiguren, Karen Hellstern, die eine Kriminalbiologin ist. Die Recherchen zu diesem Thema waren sehr, sehr spannend und ich musste feststellen, dass die Kriminalbiologie noch aufregender ist, als ich immer dachte. 🙂
Die Fortsetzung befindet sich bereits im Lektorat und wird vermutlich im kommenden Winter erscheinen.

Hier ist der offizielle Klappentext (Trailer und Leseprobe folgen bald):

„Schließ die Augen und zähl bis hundert.“ Dies sind die letzten Worte, die Alexis von ihrem Vater hört. Kurz darauf sind ihre Eltern tot, und das kleine Mädchen bleibt als Waise zurück, verfolgt von traumatischen Erinnerungen.

Dreiundzwanzig Jahre später ist Alexis Hall Kommissarin bei der Mannheimer Kripo. Doch die wahren Gründe, warum sie zur Polizei ging, kennt niemand. Als mehrere brutal entstellte Frauenleichen in einem Wald entdeckt werden und sie die Ermittlungen leiten soll, holt sie ihre Vergangenheit ein. Denn die weißen Anemonen, mit denen die Leichen geschmückt sind, kennt Alexis nur zu gut aus ihrer Kindheit …

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.